Firmengeschichte

Unsere Philosophie

Das Wichtigste für uns ist, dass Sie gut und gesund schlafen, damit Sie morgens ausgeruht aufwachen und gut in den Tag starten. Entscheidend dafür ist die Qualität der Schlafprodukte, und dass der Lattenrost, die Matratze, die Bettdecke und das Kopfkissen zu Ihrer Körperstatur sowie zu Ihrem Wärmeempfinden passen. Dafür sorgen wir als Schlafexperten mit jahrzehntelanger Erfahrung.

Kontinuierlich bilden wir uns medizinisch, in innovativen Produkten sowie den neuen Erkenntnissen aus der Schlafforschung fort, um Sie noch effektiver für einen noch besseren Schlaf beraten zu können. Fast alle unsere Produkte sind “made in Germany”, vom Ergonomie Institut München auf Liege-Eigenschaften geprüft und zertifiziert sowie vom Institut Hohenstein auf Humanverträglichkeit getestet.

Wir sind ein Haus mit Tradition, das seit 1925 für Qualität für Ihren guten Schlaf steht und sich stets weiterentwickelt. Aus einem anfänglich kleinen Laden in Ostpreußen sind über die Jahrzehnte drei große Bettenfachgeschäfte entstanden – in Bad Kreuznach, Wiesbaden und Kriftel am Taunus.

Über den Geschäftsführer: Frank Gaffrey

Ich bin in den beiden „Betten Winkler” Geschäften in Bad Kreuznach und Wiesbaden groß geworden. Schon als Kind habe ich mit viel Spaß an Matratzen, Kissen und Decken im Laden mitgeholfen. Nach meinem Schulabschluss habe ich eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann in einem Bettenhaus und danach noch ein Studium zum Textilbetriebswirt BTE absolviert. Daher kann ich auf beinahe 30 Jahre Erfahrung im Bettenfachhandel zurückschauen.

Unsere Firmenchronologie - Heute bis zur Gründung

2017

Bettenfachgeschäft des Jahres

Bettenfachgeschäft des Jahres
Das Fachmagazin Haustex wählte unsere drei Standorte in Bad Kreuznach, Wiesbaden und Kriftel zu „Deutschlands Bettenfachhändler des Jahres“. Für das Bettenhaus Rasbach bereits zum zweiten Mal.
2012

Umzug der Bad Kreuznacher Filiale

Umzug der Bad Kreuznacher Filiale
In diesem Jahr verlegten wir die Bad Kreuznacher Filiale von der Innenstadt - an den heutigen Standort - ins Gewerbegebiet der Stadt, in die Bosenheimer Straße 284b, deren Gesamtfläche sich von 250 m² auf 1.100 m² mehr als vervierfachte.
2011

Umzug der Wiesbadener Filiale

Umzug der Wiesbadener Filiale
Wir zogen mit der Wiesbadener Niederlassung von der Innenstadt - an den heutigen Standort - in die Hagenauer Straße 36 im Wiesbadener Gewerbegebiet Äppelallee.
2011

Bettenfachgeschäft des Jahres

Bettenfachgeschäft des Jahres
Das „Bettenhaus Rasbach” in Kriftel wurde vom Fachmagazin Haustex zu „Deutschlands Bettenfachhändler des Jahres“ gewählt.
2009

Plötzlicher Tod von Wolfgang Gaffrey

Völlig unerwartet verstarb mein Vater. Meine Mutter und ich leiten seitdem gemeinsam die Geschäfte in Bad Kreuznach und Wiesbaden weiter.
2008

Übernahme vom Bettenhaus Rasach

Übernahme vom Bettenhaus Rasach
Zum 1. Oktober übernahm ich das „Bettenhaus Rasbach” am Taunus vollständig von Frank Rasbach – so kam das dritte Bettenfachgeschäft in die Familie Gaffrey.
2005

Einstieg ins Bettenhaus Rasbach

Einstieg ins Bettenhaus Rasbach
Nach meiner Ausbildung in der Branche und dem Studium zum Textilbetriebswirt BTE stieg ich, Frank Gaffrey, in die Geschäftsleitung von „Bettenhaus Rasbach” in Kriftel ein.
1992

Erweiterung der Wiesbadener Verkaufsfläche

Erweiterung der Wiesbadener Verkaufsfläche
Durch einen aufwändigen Umbau erweiterten meine Eltern den Wiesbadener Laden im ersten Obergeschoss auf 750 m².
1988

Neue Bettfederreinigungsanlage

Neue Bettfederreinigungsanlage
Frank Rasbach ließ eine große Betten-Reinigungsanlage samt Füllstation für Bettfedern in sein Geschäft in Kriftel einbauen.
1986

Eröffnung Bettenhaus Rasbach

Eröffnung Bettenhaus Rasbach
In diesem Jahr entstand das „Bettenhaus Rasbach” im Gewerbegebiet in Kriftel am Taunus. Frank Rasbach gründete es aus dem Möbel- und Bettwarengroßhandel seiner Eltern, in dem er groß geworden war und die Branche kennen gelernt hatte.
1985

Eröffnung der Filiale Wiesbaden

1985 eröffneten meine Eltern ein zweites Bettenfachgeschäft mit 200 m² Verkaufsfläche in der Wiesbadener Innenstadt, in der Langgasse 56a.
1982

Eröffnung der Filiale Wäscheboutique

Eröffnung der Filiale Wäscheboutique
Meine Eltern bauten mit viel Einsatz und Leidenschaft das Ladenlokal in der Salinenstr. 35a um und vergrößerten es. Zusätzlich eröffneten sie eine Wäscheboutique in der damaligen „Römerpassage“ in der Bad Kreuznacher Fußgängerzone mit Tischdecken, Frottier und Accessoires.
1980

Übernahme durch Familie Gaffrey

Übernahme durch Familie Gaffrey
Zum 1. August 1980 übernahmen meine Eltern, Annette und Wolfgang Gaffrey, das Geschäft in Bad Kreuznach. Beide waren zuvor in leitenden Positionen im Bettenfachhandel in Norddeutschland tätig gewesen.
1970

Umzug in größere Räumlichkeiten

Schnell zeigte sich, dass das Geschäft zu klein war und so wechselte Max Winkler in größere Räume in der unmittelbaren Nachbarschaft, in der Salinenstraße 35a in Bad Kreuznach.
1950

Umzug nach Bad Kreuznach

Max Winkler zog nach Bad Kreuznach und eröffnete an der Ecke Mannheimer Straße und Salinenstraße sein Fachgeschäft für federn- und daunengefüllte Bettwaren. Von Anfang an legte er einen hohen Stellenwert auf Service, wie selbstgefüllte Bettwaren nach Wunsch des Kunden und bot auch Matratzen, Lattenroste sowie Bettfedern-Reinigung an.
1925

Firmengründung Betten Winkler

Der junge Namensgeber Max Winkler gründete in Ostpreußen „Betten Winkler” ein Geschäft für Bettfedernhandel, das er dort über zwei Jahrzehnte und sogar während den Zweiten Weltkrieges betrieb.